Incident Management

Incident_Management

Alle Eventualitäten meistern

Vernetzte Fertigungsketten, Just-in-Time-Logistik und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit – Unternehmen haben ihre Produktionsprozesse heute maximal optimiert. Das ist effizient, stellt aber auch ein hohes Risiko dar. Zwischenfälle können schnell den gesamten operativen Betrieb stoppen. Dann gilt es, schnell zu handeln.

Mit Serinus sind Unternehmen auf Major und Minor Incidents bestens vorbereitet. Die Alarm- und Krisenmanagementplattform unterstützt Sie bei der Implementierung, Umsetzung und Verbesserung Ihrer Incident Prozesse.

Serinus informiert Sie über kritische Situationen, Störungen oder Meldungen in Ihren Produktionsanlagen und kann Fachkräfte automatisch mobilisieren. Dies kann per Sprachanruf, SMS, E-Mail oder Mobile App geschehen. Über die Quittierungsfunktion erhalten Sie eine qualifizierte Rückmeldung über die Verfügbarkeit und Reaktionszeiten Ihrer Teams.

Einsatzgebiete Incident Management

null

Brand- und
Evakuierungsalarm

null

Ausfall Personal

null

IT Notfallmanagement

null

Produktrückruf

null

Ausfall Arbeitsumgebung

null

Produktionsausfall

null

Meldepflichtiger Datenschutzvorfall

null

Werksunfall

Sie suchen nach einem Krisenmanagementsystem, mit dem Sie auf verschiedenste Störungen vorbereitet sind?

null

Zentrales Incident-Dashboard

Über das zentrale Incident-Dashboard können alle Incidents verwaltet und verschiedene Maßnahmen gesteuert sowie überwacht werden. Mit der intuitiven Benutzeroberfläche behalten Sie auch unter Druck stets den Überblick über alle Aktivitäten, Entwicklungen und Entscheidungen zu einem Incident, somit können Sie in einer kritischen Situation zu einer schnellen Lösungsfindung kommen.

null

Umfangreiche Aufgabenliste

Um die notwendigen Aufgaben im Falle eines Incidents geordnet und strukturiert abzuarbeiten, können beliebig viele Aufgaben angelegt und verschiedenen Aufgabenlisten hinzugefügt werden. Diese Aufgabenlisten werden bei den jeweiligen Incidents hinterlegt und sind über zuvor festgelegte Stichwörter einfach wieder abrufbar. Ebenso können Aufgaben kurzfristig und im laufenden Incident angelegt, verteilt sowie überwacht werden.

null

Tiefgehende Integration in Ihre Systemlandschaft

Serinus passt sich Ihren Bedürfnissen und Vorgaben an. Die Plattform erlaubt über standardisierte und herstellerspezifische Schnittstellen eine direkte Integration in Ihre Subsysteme und IT-Lösungen. So können Warnmeldungen und Störungen mit ausführlichen Detailinformationen automatisch übernommen werden.

null

Schnellerfassung

In kritischen Situationen kann es auf jede Sekunde ankommen. Die Schnellerfassungsfunktion des Incident Dashboards ermöglicht es, Informationen, Aufgaben und Beschlüsse in wenigen Schritten zu erfassen und zu verteilen. Darüber hinaus können Sie auf der Serinus Plattform, per Drag & Drop verschiedene Anhänge zuordnen.

null

Gemeinsames Arbeiten am Incident

Das Incident Dashboard garantiert eine effiziente Zusammenarbeit aller relevanten Beteiligten. Durch die Möglichkeit der Team-Collaboration können verschiedene Mitglieder eines Teams gemeinsam an einem Incident arbeiten und dies immer auf dem aktuellen Stand. Unterstützt wird hierbei auch der Austausch von Dateien, Notfallplänen sowie Nachrichten. Telefonkonferenzen können durch einen Klick direkt einberufen werden.

null

Multimediale Kommunikation

Die Serinus Plattform ermöglicht eine kanalübergreifende Bereitstellung von Informationen und Alarmen per Sprachanruf, Textnachricht, auf Festnetz- und DECT-Endgeräten sowie per App, SMS, Web Client, FAX und auf externen Subsystemen. Darüber hinaus initiiert ein intuitiver Messenger im Ereignisfall automatisch einen Gruppenchat, um den Informationsaustausch aller beteiligten Akteure optimal zu gestalten.

null

Zielgerichtete Alarmierung

Serinus informiert betroffene Stellen über Alarme und Notrufe. Dabei berücksichtigt die Plattform Dienstpläne, Verfügbarkeiten sowie die Qualifikation der Mitarbeiter. Mit der Quittierungsfunktion erhält Serinus eine qualifizierte Rückmeldung über die Verfügbarkeit und Reaktionszeiten Ihres Teams. Zudem können Sie vorab entscheiden, über welche Kommunikationskanäle die Alarmierungen ausgelöst werden sollen.

null

Incident-Reports schnell und einfach auswerten

Alle Aktivitäten werden detailliert protokolliert und können für Dokumentationspflichten und zur Prozessverbesserung herangezogen werden. So können Sie alle Maßnahmen unkompliziert nachvollziehen und analysieren. Dabei stehen eine Vielzahl an Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung. Per Knopfdruck lassen sich die gewünschten Incident-Reports direkt als E-Mail versenden.

Sie möchten die Bearbeitungszeit von Ihren Incidents durch die Optimierung Ihrer Workflows verringern?

Integrationen und Management

OPC-UA
In der Industrieautomation hat sich OPC-UA als Standard durchgesetzt. Serinus erlaubt es, pro Datenpunkt einen Schwellwert zu setzen. Bei Erreichung dieses Wertes wird automatisch ein Event ausgelöst und erlaubt somit eine schnelle Reaktionsfähigkeit, bevor ein Schaden eintritt.
Modbus und KNX-Bus
In der Gebäudeautomation hat sich Modbus und KNX-Bus etabliert. Auch hier bietet Serinus die Möglichkeit, pro Datenpunkt einen Schwellenwert festzulegen oder eine Statusänderung zu überwachen und im Ereignisfall direkt auszulösen.
ESPA 4.4.4 / ESPA-X Schnittstelle
Eine Vielzahl an Subsystemen unterstützt die Anschaltung mittels ESPA 4.4.4 oder ESPA-Interface, wie Brandmeldeanlagen, Gebäudeleittechnik oder Gefahrenmeldesysteme. Die Auslösung kann entweder per Paging-ID oder mittels Text-Scan erfolgen.
IoT
Durch die Integration von NarrowBand und LoRa-Devices können Alarme, Zustände oder Parameter automatisch erfasst und an die Serinus Plattform übermittelt werden, um die verantwortlichen Personen schnell zu informieren.
Potentialfreier Kontakt
Serinus unterstützt auch den Klassiker zur Alarmauslösung - einen potentialfreien Kontakt. Je nach Konfiguration kann dieser Event-Eingang als Öffner oder Schließer belegt werden.
REST API
Unsere REST API Schnittstelle bietet Ihnen einen allumfassenden Funktionsumfang. Sie können die Parameter der Alarmierung und die Alarmempfänger pro Request individuell konfigurieren.
Script
Ob als PowerShell Script in Windows-Umgebungen oder mittels Shell-Script in der Befehlsanzeige von Linux/Unix Systemen - es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Initiierung der Aufgabenbearbeitung bei einem kritischen Ereignis zur Verfügung.
WebHook
Über einen WebHook können Sie einfach einen Alarm oder Auftrag initialisieren. Dies erfolgt im JSON Format. Individuelle Meldungstexte können zur Alarmierung übernommen werden.
Sensoren
Ob zur Überwachung von Temperaturen, USV-Anlagen oder für Zutrittskontrollen - Serinus bietet die Möglichkeit analoge und digitale Eingänge zu erfassen und auszuwerten, um somit vor Eintreten eines Schadensereignisses die entsprechenden Personen zu informieren.
Dashboard
Über das intuitive Dashboard lassen sich leicht Alarme sowie Aufgaben einstellen und der aktuelle Status überwachen. Ad-hoc ist es möglich die Empfänger und Gruppen auszuwählen, mit Informationen zu versorgen, Aufgaben zu verteilen und die gewünschte Quittierung einzustellen.
Telefon
Die Benachrichtigung der verantwortlichen Personen kann einfach über einen Sprachanruf initialisiert werden. Je nach Konfiguration besteht die Möglichkeit eine Nachricht aufzusprechen oder sich direkt mit dem Incident-Team zu verbinden. Ferner kann die Auslösung mit einem PIN abgesichert werden.
Mobile App
Über die App-Profile erhalten die berechtigten Personen die Erlaubnis einen Vorgang auszulösen. Dabei kann die Meldung mit Anhängen ergänzt werden. Auch das Aufsprechen einer Meldung ist mittels App möglich, ebenso wie die Einleitung einer Notfallkonferenz.
E-Mail
Über dedizierte E-Mail-Adressen ist es möglich verschiedene Szenarien anzusteuern. Auf Wunsch können bei der Benachrichtigung Inhalte der eingehenden E-Mail übernommen werden.
SMS
Die Auslösung per SMS ist ebenfalls möglich. Hierfür wird pro Kunde eine individuelle Rufnummer geschaltet. Der Inhalt der SMS kann auch dynamisch an die Empfänger übermittelt werden.
Berechtigungsmanagement
Serinus unterstützt die Möglichkeit Berechtigungen für die verschiedenen Auslösemedien zu konfigurieren. Somit wird sichergestellt, dass die Informations- und Aufgabenverteilung nur von berechtigten Personen und Stellen ausgelöst werden kann.
Administration
  • Prozessorientierte Bearbeitung und Verwaltung von Incidents
  • Benutzer-, Rollen- & Rechtemanagement
  • Anlegen, Zuweisen & Verteilen von Aufgaben & Notfallplänen
  • Gemeinsame Bearbeitung von Störungen bzw. Incidents
  • Revisionssichere Protokollierung
  • Automatische Change-Logs
  • Multimedialer Informationsaustausch aller Beteiligten
  • Uni- & bidirektionale Benachrichtigungsmöglichkeiten
  • Rückbestätigung & Eskalationsfunktionen
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch
Austausch im Team
  • Chat-Funktion für Web & App
  • Inbound- & Outbound-Telefonkonferenzen
  • Verteilen von Notfalldokumenten & Krisenplänen
  • Schaltung von Infohotlines für Mitarbeiter, Kunden & Lieferanten
Multimediale Kommunikationskanäle
  • Sprachanruf extern
  • Interne Festnetz- & DECT-Endgeräte
  • Web-Client & App (inkl. Messenger)
  • Externe Messenger & Subsysteme
  • SMS & Fax
  • Etc.
Reports und Statistiken
  • Live Monitor Alarmierung Web und App
  • Automatisches Versenden von Zwischen- & Endberichten
  • Statistische Auswertung von Alarmen
  • Revisionssichere Protokollierung
  • Bis zu 10 Jahre Aufbewahrungszeit
Betrieb
  • Support 24/7
  • Gesamte Datenübertragung verschlüsselt (TLS & SSL)
  • Hosting in hochsicheren, deutschen Twin-Core-Rechenzentren (ISO/IEC 27001, ISO27002 & TrustedCloud)

FAQ

Besteht die Möglichkeit eines mandantenfähigen Zugriffs auf das System?

Ja, die Lösung ermöglicht, bis zu 12 Hierarchiestufen anzulegen. Pro Hierarchiestufe können bis zu 200 Abteilungen erstellt werden. Darüber hinaus kann innerhalb einer Abteilung der Zugriff über unterschiedliche Benutzerrollen eingeschränkt werden.

Können bei der Informationsverteilung Kalenderpläne berücksichtigt werden?

Ja, es können pro Szenario bis zu 26 Kalendereinträge berücksichtigt werden.

Können Personendaten aus Verzeichnisdiensten wie Active Directory übernommen werden?

Ja, über einen LDAP Import können die Daten in regelmäßigen Intervallen importiert und synchronisiert werden.

Wie wird sichergestellt, dass immer mindestens ein Mitarbeiter beim Eintritt eines Incidents erreicht wird?

Pro Notfallteam oder Rufgruppe kann eine Mindestteilnehmeranzahl an aktiven Mitarbeitern festgelegt werden.

Wie schnell können 100 Mitarbeiter oder Kunden über das System informiert werden?

Unsere Lösung ist sehr performant ausgelegt. Ob 1 Teilnehmer oder 1.000 Teilnehmer wir alarmieren die entsprechenden Alarmempfänger innerhalb von wenigen Sekunden über verschiedene Medien.

Wie funktioniert eine Telefonkonferenz mit den notwendigen Personen im Falle eines Incidents?

Unsere Lösung kann die Teilnehmer mittels Outbound-Call proaktiv anrufen, um diese in die Konferenz zu schalten. Zusätzlich erhalten die Teilnehmer die Konferenzdaten auch per SMS, Mail oder Mobile App und können sich so jederzeit einwählen.

Können die beteiligten Personen Ihre Kontaktdaten selbstständig pflegen?

Ja, die Personen können bei entsprechender Freigabe selbstständig Ihre Kontaktdaten pflegen und selbständig entscheiden, über welche Medien sie Informationen erhalten wollen. Dies kann im Ernstfall aber auch überschrieben werden.

Wie sicher sind meine Daten?

Serinus wird in hochsicheren, deutschen Twin-Core-Rechenzentren (ISO/IEC 27001, ISO27002 und TrustedCloud) gehostet. Die Datenübertragung an die Serinus Cloud Plattform erfolgt verschlüsselt mittels SSL und TLS. Es wird für den Browser und die App ein REST- und ein token-basierter Schlüssel verwendet. Zur erweiterten Absicherung kann auch eine 2-Faktor-Authentifizierung aktiviert werden.

Wie lange sind Reports und Statistiken einsehbar?

Dies lässt sich pro Account einstellen. Die minimale Aufbewahrungszeit beträgt einen Tag und die maximale Aufbewahrungszeit 10 Jahre.