Serinus 360 Suite

die Alarmierungs- und Krisenmanagementsoftware

Mit der Serinus 360 Suite sind Organisationen und Unternehmen bestens auf Major und Minor Incidents vorbereitet. Die Smart Event Communication Plattform unterstützt Sie dabei, Ihr Personal zu schützen, Maschinen und Menschen zu vernetzen, Arbeitsprozesse und Alarmabläufe zu optimieren, in Notfällen schnell zu reagieren und Krisen erfolgreich zu bewältigen.

Einsatzgebiete

null

Alarmierung


Bei kritischen Ereignissen muss unverzüglich gehandelt werden.

In Notfällen können Sekunden entscheidend sein. Serinus übermittelt nach einem definierten Regelwerk Alarme über alle verfügbarbaren Kommunikationskanäle. Dabei informiert Serinus Nutzer über bestimmte Ereignisse und kommuniziert, welche Reaktionen von ihnen benötigt werden.

Rufbereitschaft

Massenalarmierung

Krisenstäbe einberufen

Produktionsalarm

Healthcare

Smart Building

null

Arbeitsschutz


Die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter ist das oberste Gebot.

Größere Betriebsunfälle oder Mitarbeiter in akuter Not sind für Organisationen eine koordinative Herausforderung. Dann brauchen Unternehmen Notfallablaufpläne, nach denen Ersthelfer informiert, externe Rettungsdienste benachrichtigt werden und Krisenteams ein Überblick über das Betriebsgelände verschafft wird. Serinus unterstützt Sie dabei.

Alleinarbeitsplatzschutz

Ersthelfer-Notruf

Stiller Alarm

Räumungs- und Evakuierungsalarm

null

Krisenmanagement


Ad hoc können relevante Informationen verteilt werden.

Wenn der Worst Case eintritt, ist es gut, vorbereitet zu sein. Krisen- und Rettungsteams müssen deshalb reibungslos zusammenarbeiten, sich regelmäßig austauschen und effizient kommunizieren. Erfahren Sie mehr, wie Serinus Ihre Koordination vor, während und nach kritischen Ereignissen optimiert.

Incident Management

IT-Notfallmanagement

Amok & Terror

Produktrückruf

Betriebsmodell

Entscheiden Sie selbst, welches Betriebsmodell am besten zu Ihnen passt.
Die Smart-Event-Communication-Plattform steht als SaaS Lösung in hochsicheren deutschen Twin-Core-Rechenzentren (ISO/IEC 27001, ISO27002 und TrustedCloud) zur Verfügung. Der Betrieb als On-Premise-Lösung in Ihrem eigenen Rechenzentrum ermöglicht eine nahtlose Integration in Ihre Systemlandschaft. Mit dem einzigartigen Konzept einer Hybrid-Lösung kombiniert Serinus die Vorzüge des SaaS Modells mit den Mehrwerten einer weitreichenden Integration in Ihre Infrastruktur.

SaaS-Edition

  • Infrastrukturunabhängig
  • Performant für Massenalarmierung
  • Hohe Verfügbarkeit

 

➜ Weitere Informationen

On-Premise

  • Ideal zur Anbindung an Ihre PBX
  • Anbindung an lokale Schnittstellen
  • Direkte AD-Integration

 

➜ Weitere Informationen

Hybrid

  • Enterprise-Alerting: Verwendung lokaler und Cloud-Ressourcen in einem System

 

➜ Weitere Informationen

Sie suchen eine Alarmierungssoftware, die Sie in Krisensituationen zuverlässig unterstützt?

Übersicht Serinus Plattform

Modularer Aufbau

Jeder Kunde hat individuelle Anforderungen und seine eigene heterogene Infrastruktur, welche es zu berücksichtigen gilt. Daher ist unsere Alarm Suite modular aufgebaut. Sie können jederzeit die Anzahl der Anwender, Anwendungen, Schnittstellen sowie Standorte skalieren und dynamisch an Ihre Bedürfnisse anpassen. Mit dem ganzheitlichen Funktionsumfang bietet Serinus ein Produkt für nahezu alle Einsatzgebiete in den Bereichen Arbeitsschutz, Alarmierung und Krisenmanagement an. Die Verwendung einer einzigen Benutzeroberfläche reduziert die Komplexität und stellt somit eine schnelle Reaktion bei kritischen Ereignissen sicher.

Smarte Alarm Workflows – Serinus bietet eine intelligente und vollautomatische Alarmierungsfunktion, die über verschiedene Kommunikationswege ausführbar ist. Dabei werden zielgerichtete Alarmierungen unter Berücksichtigung von Dienstplänen, Ortsinformationen und Qualifikationen ausgelöst, Fehlalarme verhindert und qualifizierte Rückmeldungen sichergestellt. Eine detailgenaue Protokollierung der Alarmierungsprozesse kann jederzeit zur Prozessverbesserung herangezogen werden.

Integrationen

Telefon
Der Alarm kann einfach über einen Sprachanruf initialisiert werden. Je nach Konfiguration besteht die Möglichkeit eine Nachricht aufzusprechen oder sich direkt mit dem alarmierten Team zu verbinden. Ferner kann die Auslösung mit einem PIN abgesichert werden.
Mobile App
Über die App-Profile erhalten die berechtigten Personen die Erlaubnis, einen Alarm auszulösen. Dabei kann die Alarmmeldung mit Anhängen ergänzt werden. Auch das Aufsprechen einer Meldung ist mittels App möglich.
Dashboard
Über das intuitive Dashboard lassen sich leicht Alarme sowie Aufgaben einstellen und der aktuelle Status überwachen. Ad hoc ist es möglich die Empfänger und Gruppen auszuwählen und die gewünschte Quittierung einzustellen.
E-Mail
Über dedizierte E-Mail-Adressen ist es möglich verschiedene Szenarien anzusteuern. Auf Wunsch können bei der Alarmierung Inhalte der eingehenden E-Mail übernommen werden.
SMS
Die Alarmauslösung per SMS ist ebenfalls möglich. Hierfür wird pro Kunde eine individuelle Rufnummer geschaltet. Der Inhalt der SMS kann auch dynamisch an die Empfänger übermittelt werden.
Kontakte
Serinus unterstützt die Möglichkeit, Berechtigungen für die verschiedenen Auslösemedien zu konfigurieren. Somit wird sichergestellt, dass Alarme nur von berechtigten Personen und Stellen ausgelöst werden können.
Anbindung Datenbank
AD-Anbindung
Serinus unterstützt die automatische Übernahme und Aktualisierung von personenbezogenen Stammdaten aus übergeordneten Microsoft Verzeichnisdiensten. Dies spart Administrationsaufwand und gewährleistet einen aktuellen Datenbestand in der Alarmierungslösung.
LDAP-Interface
Mittels LDAP-Protokoll können unkompliziert die gewünschten Objekte wie Name, Ortsdaten, Gruppenzuordnung, Organisationseinheit, Rollen und Qualifikation definiert und in die Serinus Cloud oder On-Premise-Lösung importiert werden.
REST API / XML Interface
Ferner bietet Serinus mittels REST API oder XML Interface eine leistungsfähige Möglichkeit, Stammdaten aus 3rd Party Systemen zu importieren. So können die relevanten Daten aus der bestehenden Telefonanlage oder einer individuellen Datenbank übernommen werden.
____________________________________________________________________________________________________
SNMP Trap
Serinus unterstützt SNMP Trap V1 bis V3 mit Verschlüsselung. Der Trap wird ausgewertet und der entsprechende Alarm gestartet – ideal zur Anbindung von ITK-Komponenten.
SMTP
Über dedizierte E-Mail-Adressen ist es möglich verschiedene Szenarien anzusteuern. Auf Wunsch können bei der Alarmierung Inhalte der eingehenden E-Mail übernommen werden.
Webhook
Über einen WebHook können Sie einfach einen Alarm oder Auftrag initialisieren. Dies erfolgt im JSON Format. Individuelle Meldungstexte können zur Alarmierung übernommen werden.
REST API
Unsere REST API Schnittstelle bietet Ihnen einen allumfassenden Funktionsumfang. Sie können die Parameter der Alarmierung und die Alarmempfänger pro Request individuell konfigurieren.
Script
Ob als PowerShell Script in Windows-Umgebungen oder mittels Shell-Script in der Befehlsanzeige von Linux/Unix Systemen, es stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Auslösung von Alarmen zur Verfügung.
IP Sensoren
Ob zur Überwachung von Temperaturen, USV-Anlagen oder für Zutrittskontrollen - Serinus bietet die Möglichkeit analoge und digitale Eingänge zu erfassen und auszuwerten.
LoRa (Private & Public)
Durch die Integration lokaler LoRa Netze mittels MQTT-Interface oder öffentlicher LoRa-Netze mittels SMTP oder REST API können Alarme, Events und Zustandsänderungen an die Serinus Plattform übermittelt werden, um den vordefinierten Workflow zu initialisieren.
Narrowband
Serinus unterstützt auch die Auswertung von IoT-Devices über öffentliche Narrowband-Netze der großen Mobilfunkbetreiber. Dies ermöglicht eine nahtlose Integration Ihrer Sensoren mit der cloud-basierten Alarmierungslösung.
Sigfox
Auch die Anbindung an das globale IoT Funknetz des französischen Anbieters Sigfox ist mittels SNMP und REST API Schnittstelle möglich. Analoge Werte, Alarme und Events können ad hoc an die Serinus On-Premise oder Cloud Lösung übertragen werden.
Seamless
Serinus Seamless ist ein kompakter Connector, der Peripheriesysteme wie Produktionsanlagen, Lichtrufsysteme, Brandmeldeanlagen, Maschinen, Sensoren und technische Komponenten ganz einfach mit der zentralen Serinus Alarm- und IoT-Plattform verbinden kann. Der Connector bietet serielle und IP-basierte Schnittstellen, um alle gängigen Subsysteme anzubinden.
IP Kontakt-Controller
Mit Hilfe des IP Kontakt-Controllers können potentialfreie Kontakteingänge erfasst werden, analoge Signale ausgewertet und Relaisgänge geschaltet werden. Ferner wird die Verbindung zu einem Kontaktcontroller überwacht.
ESPA 4.4.4/ESPA-X
Eine Vielzahl an Subsysteme unterstützt die Anschaltung mittels ESPA 4.4.4 oder ESPA-X wie Brandmeldeanlagen, Sicherheitstechnik oder Gefahrenmeldesysteme. Die Auslösung kann entweder per Paging-ID oder mittels Text-Scan erfolgen.
Kontakte
Serinus unterstützt auch den Klassiker zur Alarmauslösung über einen potentialfreien Kontakt. Durch das Drücken eines Notfalltasters kann ein Alarm ausgelöst werden. Ferner lässt sich ein Alarm automatisch über ein Subsystem starten.
KNX-Bus
In der Sicherheitstechnik hat sich KNX-Bus etabliert. Auch hier bietet Serinus die Möglichkeit, pro Datenpunkt einen Schwellenwert festzulegen oder eine Statusänderung zu überwachen und im Ereignisfall direkt auszulösen.
NGRS Sprechstellen
Die Auslösung kann direkt über angebundene NGRS-konforme Sprechstellen mit entsprechenden Notfalltasten erfolgen. Der Alarmauslöser hat die Möglichkeit über die integrierte Sprechfunktion mit den Alarmempfängern zu kommunizieren.
ELA-Anlagen
ELA-Anlagen können über das TK-System angesteuert werden. Hierbei wird ein eigener Audioausgang für das ELA-System vergeben. Eine Überwachungsmöglichkeit ist selbstverständlich gegeben.
Leitstellen
Die Alarmauslösung über eine externe Leitstelle oder die Polizei kann über verschiedene Medien realisiert werden. Ebenso können individuelle Meldungen an die Alarmempfänger weitergegeben werden, um beispielsweise die Betroffenen über den aktuellen Status zu informieren oder Handlungsanweisungen zu geben.
OPC-UA
Im Bereich der Gebäudeautomation hat sich OPC-UA durchgesetzt. Serinus erlaubt es, pro Datenpunkt einen Schwellwert zu setzen. Wird dieser Wert erreicht, löst die Plattform automatisch ein Event aus.
BACnet
BACnet ist ein Netzwerkprotokoll für die Gebäudeautomation. Im Falle des Überschreitens eines zuvor festgelegten Wertes oder Status wird automatisch ein Alarm ausgelöst.
Modbus & KNX-Bus
In der Gebäudeautomation hat sich Modbus und KNX-Bus etabliert. Auch hier bietet Serinus die Möglichkeit, pro Datenpunkt einen Schwellenwert festzulegen oder eine Statusänderung zu überwachen und im Ereignisfall direkt auszulösen.
ESPA 4.4.4
Eine Vielzahl an Subsysteme unterstützt die Anschaltung mittels ESPA 4.4.4 wie Brandmeldeanlagen, Gebäudeleittechnik oder Gefahrenmeldesysteme. Die Auslösung kann entweder per Paging-ID oder mittels Text-Scan erfolgen.
Generic Printer Interface
Über serielle oder IP-Schnittstellen können generische Daten und Informationen an die Serinus Cloud übermittelt werden. Durch die Eventeingänge und entsprechend zuvor definierter Regeln wird ein Alarm-Workflow gestartet.
Analoge Sensoren
Ob zur Überwachung von Temperaturen, USV-Anlagen oder für Zutrittskontrollen - Serinus bietet die Möglichkeit analoge Eingänge zu erfassen und auszuwerten.
Unterstützte PBX Systeme
  • Ascom
  • Alcatel-Lucent (OXO und OXE)
  • Avaya
  • Cisco
  • innovaphone
  • gnTel
  • Mitel (Mitel 400, MX ONE, SIP Dect)
  • NFON
  • Panasonic
  • Swyx
  • Unify (OSB und HiPath 4K)
Schnittstellen
  • Sprachalarmierung
  • XML-Message für Festendgeräte
  • Message-Link für Dect-Teilnehmer
Alarmfeatures
  • Aufschalten bei besetzten Teilnehmern
  • Trennung bestehender Gespräche
  • Lautsprecherdurchsage
  • Durchbrechen von Rufumleitungen
  • Versenden von Textmeldungen
Alarme auslösen
  • Stiller Alarm mittels XML/Textmessage
  • Reinhörfunktion in den Raum
  • Anschluss externer Taster
Alarme empfangen
  • Displaytext bei Ruf
  • Notfallkonferenzen
  • Positive/negative Quittierung, Eingabe der Reaktions-/Ankunftszeit

Krisen- und Incident Management

Wenn der Worst Case eintritt, ist es gut, vorbereitet zu sein. Das Incident Board unterstützt Anwender dabei, Incidents und Krisen zu bearbeiten sowie alle relevanten Maßnahmen einzuleiten. Direktes Laden von Notfallplänen, Zuweisen und Verwalten von Aufgaben, Informationen schnell austauschen und gemeinsam team- und abteilungsübergreifend an einer sofortigen Bewältigung der kritischen Situation arbeiten – all das ist mit dem Incident Board von Serinus möglich. Dabei wird jede Änderung erfasst und in Zwischenergebnissen dokumentiert.

Vorbereiten

  • Bereiten Sie alle Checklisten und Arbeitsabläufe vor
  • Bewahren Sie alle Pläne unabhängig von Ihrer IT auf
  • Üben und trainieren Sie Incidents

Alarmieren & Reagieren

  • Berufen Sie von überall und jederzeit Ihren Krisenstab ein
  • Erstellen Sie einen neuen Incident und laden Checklisten
  • Schneller Informationsaustausch mittels Konferenz und Chat

Krisenbewältigung

  • Alle Informationen überall verfügbar
  • Erstellen und verteilen Sie Aufgaben
  • Dokumentieren Sie Beschlüsse und Informationen
  • Verteilen Sie ad hoc Informationen
  • Schalten Sie Info-Hotlines

Bewerten & Analysieren

  • Erstellen Sie revisionssichere Dokumentationen
  • Analysieren Sie den Incident
  • Bewerten Sie die Incidents gesamtheitlich

Mittels Browser können Sie die Erreichbarkeit Ihrer Rufbereitschaft individuell und bereits im Vorhinein planen. Per App können sich die Mitarbeiter in wenigen Klicks in Rufgruppen an- und abmelden. Dank offener Schnittstellen ist eine einfache Übernahme der Schichtplanung aus übergeordneten Systemen möglich.

 

Max Mustermann
CEO, Unternehmen XYZ

logo firma scatterblogs

Mittels Browser können Sie die Erreichbarkeit Ihrer Rufbereitschaft individuell und bereits im Vorhinein planen. Per App können sich die Mitarbeiter in wenigen Klicks in Rufgruppen an- und abmelden. Dank offener Schnittstellen ist eine einfache Übernahme der Schichtplanung aus übergeordneten Systemen möglich.

 

Max Mustermann
CEO, Unternehmen XYZ

logo firma scatterblogs

Mittels Browser können Sie die Erreichbarkeit Ihrer Rufbereitschaft individuell und bereits im Vorhinein planen. Per App können sich die Mitarbeiter in wenigen Klicks in Rufgruppen an- und abmelden. Dank offener Schnittstellen ist eine einfache Übernahme der Schichtplanung aus übergeordneten Systemen möglich.

 

Max Mustermann
CEO, Unternehmen XYZ

logo firma scatterblogs